Zum Inhalt springen
Mehr erfahren

Kieswerk

Unser Werk liegt zwischen Burghausen und Altötting nahe der österreichischen Grenze.

Wir bauen Moränenkies des Emmertinger Alluviums ab. Der größte Teil des Rohkieses wird aufbereitet. Die Aufbereitungsanlage hat eine mögliche Tagesleistung von 1000 Tonnen.

Unser Lieferbereich umfasst den südostbayerischen Raum und Österreich, den wir auch mit unseren 6 firmeneigenen LKWs bedienen können.

Seit Jahrzehnten sind wir Lieferant von Rohstoffen für die Asphaltmischanlage der Firma Swietelsky, welche auf unserem Firmengelände produziert.

Unser oberstes Ziel ist es, unsere Kunden jederzeit zufrieden zu stellen. Es ist daher das Bestreben aller Mitarbeiter, Produkte mit gleich bleibend hoher Qualität, welche die in den gültigen übergeordnetet Normen und Regelwerken festgelegt bzw. die vom Kunden gestellten Anforderungen erfüllen, herzustellen und in ausreichender Menge sowie in der gewünschten Zeit liefern zu können.

Um sicher zu stellen, dass diese Zielvorgaben realisiert werden, führen wir regelmäßig eine werkseigene Produktionskontrolle durch, sowie eine Fremdüberwachung durch die Technische Universität München.